Kostenloser Eintrag für Vermieter

Kunst & Kultur an der Ostsee

Die Ostsee mit ihrer Vielfalt an Naturschönheiten, sowie die Weite der Landschaft und des Meeres haben schon früh Künstler, Kunsthandwerker und Literaten fasziniert. Berühmte, aber auch viele einfache Künstler leben in der Region und lassen sich täglich von Neuem inspirieren. Hier finden sie die Ruhe und Entspannung, die für ihre Arbeit so wichtig sind, egal ob Sie den Urlaub in einer Ferienwohnung, einem Campingplatz oder einem Hotel verbringen. Dieses und vor allen Dingen ihr Können und Geschick spiegeln sich in vielen Bildern, Texten und anderen Arbeiten wider.

Einige Künstler, die auf einsamen Bauernhöfen, verlassenen Häusern oder alten Gutshöfen wohnen und ihre Kunst betreiben, bieten den Besuchern die Möglichkeit, ihre Werke zu besichtigen, oder sich selbst einmal in der künstlerischen Gestaltung zu versuchen. Mit ihrem ursprünglichen Charme ist die Ostsee eine einzige große Kulisse für Kunst- und Kulturveranstaltungen jeder Art. Alte Bauten und Ruinen, riesige Kathedralen, Schlösser und romantische Parks bieten gelungene Szenerien für Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen.

Eine Illustration aus der von Theodor Storm geschriebenen Novelle `Der Schimmelreiter´.

Illustrationen von Alexander Eckener

Ausstellungen, Museen und zahlreiche Vorträge erzählen vom schönen aber oft auch sehr hartem Leben an der Küste. Brauchtümer sowie überlieferte Tradition werden immer noch groß geschrieben und gelebt. Bedeutende Bauten und Denkmäler zeugen von der unvorstellbaren Schaffenskraft der Menschen an der Ostsee und erzählen über die Geschichte.

Die Ostsee war schon immer Mittlerin des Kultur- und Warenaustausches zwischen Osteuropa, Nordeuropa und Mitteleuropa. Die Haupthäfen, die sich im Laufe der Jahrhunderte herauskristallisiert haben, sind Kopenhagen, Göteborg, Malmö, Stockholm, Kiel, Lübeck, Rostock, Stettin, Gdingen, Danzig, Königsberg, Riga und St. Petersburg.

Immer wieder kam und kommt es an der Küste zu zum Teil schweren Sturmfluten, die teilweise auch die Küstenlinie und insbesondere die Inseln stark angreifen. So sind einige Inseln erst nach schweren Sturmfluten entstanden. Und auch heute werden diese noch durch die Gezeiten, also den Wechsel zwischen Ebbe und Flut, in ihrem Aussehen verändert. Die Menschen an der Ostsee sind durch diese Katastrophen geprägt worden und haben großen Respekt vor der Gewalt der Natur...

Anzeigen